banner1

Struktur unseres Ortes

 

Der Ort Südmoslesfehn hat sich als der südliche Teil des historischen Dorfes Moslesfehn seit 1890 von einem ländlichen Moordorf zu einem attraktiven Wohnort in der Randlage der Großstadt Oldenburg entwickelt. Nach der letzten Bauwelle 1990- 2000 sind jetzt fast alle alten Kolonate in Wohngebiet umgewandelt; einzelne Bauplätze stehen allerdings noch zum Verkauf.

 

Den Siedlungsbereich kennzeichnen im Wesentlichen nur 3 große langgezogene Straßenzüge: die Hauptdurchfahrtsstrassen Diedrich-Dannemann-Straße  und die Korsorsstraße sowie die Straße Am Kanal. Die Bauform ist von modernen Ein- und Zweifamilienhäusern, modernisierten Siedlungshäusern und vereinzelten alten, aber renovierten Moorbauernhöfen geprägt.

 

Der Ort hat etwas über 1.000 Einwohner, davon  etwa 210 Kinder, die in ca. 400 Haushalten leben

allgemeineinrichtung001
allgemeineinrichtung002
kartezeichnung2008